Bibelleserin in Südindien

In wie viele Sprachen ist die Bibel übersetzt?

Weltweit gibt es Bibelübersetzungen in 3.225 Sprachen (Stand: 1. Januar 2017). Die gesamte Bibel ist in 648 Sprachen übersetzt, das Neue Testament in 1.432 Sprachen, einzelne Bücher der Bibel in 1038 Sprachen.

Jedes Jahr kommen zwischen 30 und 50 Übersetzungen dazu. Die Bibel ist damit das meist übersetzte Buch. Afrika hat besonders viele Übersetzungen, weil es der sprachenreichste Kontinent ist. Alleine in Nigeria gibt es 505 Sprachen und in Kamerun 279.

Wie viele Menschen werden weltweit erreicht?

Weltweit gibt es rund 6.900 Sprachen. Manche Völker sind aber so weit zweisprachig, dass sie durch eine andere Sprache Zugang zur Bibel haben, zum Beispiel Englisch oder Französisch. So können 95 Prozent der Weltbevölkerung die Bibel lesen - auch wenn es nicht immer die Muttersprache ist.

Experten rechnen damit, dass noch für rund 2.250 Sprachen eine Übersetzung fehlt. Diese Sprachen werden von mehr als 200 Millionen Menschen genutzt. Die Vision: Bis 2025 soll in jeder dieser Sprachen die Arbeit an einer Bibelübersetzung begonnen haben.

Wer übersetzt?

Die Botschaft der Bibel in allen Sprachen zugänglich und verständlich zu machen, ist seit mehr als 200 Jahren Aufgabe der inzwischen 148 nationalen Bibelgesellschaften. Sie sind unter dem Dach der United Bible Society  (UBS) in über 200 Ländern tätig und verteilen jährlich annähernd 600 Millionen Bibeln oder Bibelteile.

Die Deutsche Bibelgesellschaft fördert mit der Aktion Weltbibelhilfe die Übersetzung, Herstellung und Verbreitung der Heiligen Schrift.

Von der seit 1942 bestehenden Organisation der Wycliff Bibelübersetzer sind heute über 6.000 Mitarbeiter aus 60 Herkunftsländern weltweit im Einsatz. Sie arbeiten in mehr als 90 Ländern auf allen Kontinenten in rund 1.400  Übersetzungsprojekten.

In der Bibelgalerie Meersburg erfahren Gäste zum Beispiel in der Schreibstube mehr über die Übersetzung und Überlieferung des Buches der Bücher.

Junge Bibelleserin aus Peru
Aktion der Bibelgesellschaft in Tanzania.
english